Die Stadt im Grünen: Standort Hamburg

Im Hamburger Osten begann meine Imkerei als Stadtimkerei. Erstaunlich war der vielfältige Geschmack des Stadthonigs und jeder Standort schmeckt explizit anders!

Freund oder Feind? Die Bienenkiste

Das erklärt sich aus dem Artenreichtum, den Kleingärten, Parks und vielen Stadtbäumen.

Stadthonig ist nachweislich nicht belastet bzw. belasteter als Honig aus ländlichen Regionen.

Was hilft den Bienen in der Stadt? Die Blütenfülle als auch das etwas günstigere Stadtklima in den Entwicklungszeiten im Frühjahr. Auch gibt es viele interessierte Menschen, die Gärten als Standorte anbieten, um die Bienen zu unterstützen. So entsteht ein ganzjähriges Trachtband für die Bienen und jede Blüte in jedem Garten zählt.

Mein erster Bienenschwarm 2010, Plattenbau contra Naturwabenbau