Bienenpatenschaft

Wesensgemäße Bienenhaltung auf dem Gut Wulfsdorf

Bienenpatenschaft aktiv oder passiv

Erleben Sie ein Jahr lang den Zyklus der Bienen hautnah mit.

Aktive Bienenpatenschaft: Jede/r Teilnehmer/in erhält einen Bienenstock auf Zeit. An diesem Bienenstock dürfen Sie ganz viel beobachten, lernen oder tun. Sie werden dabei professionell durch die Imkerin Dorothea Bogs an ihrem Bienenstock begleitet. Die Themen ergeben sich durch die jahreszeitlichen Veränderungen und entwickeln sich mit meiner Imkerei.

Praktisches Arbeiten in der Imkerei wird dann zur Freude, wenn das Staunen in Fragen und Anerkennen des Bienenwesens gelingt. Gerade im Hinblick auf die Bedrohung durch die Varroa-Milbe möchte ich mit Ihnen Erkenntnisse gewinnen und Möglichkeiten zeigen, die die Bienen stärken. Hierbei gilt es das ganze Bienenwesen zu berücksichtigen.

Wenn Sie vor Ort mitarbeiten möchten, brauchen Sie noch leichte Schutzkleidung und einen Stockmeißel. Alle Fragen besprechen wir vorab bei einem persönlichem Kennenlernen zu Beginn des Vorfrühlings.

Als aktive/r Pate/in erhalten Sie leckeren Honig vom Standort Wulfsdorf, ein Zertifikat und Ihren Namen an dem Bienenstock. Wir treffen uns ca. 13 Mal im Jahr.

Auch können Sie Bienen mit einer passiven Patenschaft unterstützen. Sie erhalten interessante Einblicke bei einem „Bienen-Date“ als auch Honig sowie ein Namensschild an dem Bienenstand auf Zeit und noch einiges mehr. Gerne wird dies auch zu besonderen Gelegenheiten repräsentativ verschenkt. Ab 2019 in neuem Design.

Ich freue mich auf Sie.